Regelschullehrer erhalten so viel Gehalt wie Gymnasiallehrer

Regelschullehrer sollen ab Januar 2020 so viel Gehalt beziehen wie Gymnasiallehrer. Sowohl verbeamtete als auch nach Tarif beschäftige Pädagogen sollen dann nach der Besoldungsgruppe A14/E13 bezahlt werden, sagten Finanzministerin Heike Taubert und Bildungsminister Helmut Holter (Linke) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Erfurt. Die Erhöhung erfolge in zwei Schritten. Der Landtag werde voraussichtlich im September rückwirkend zum Januar 2018 die Hälfte des Gehalts zwischen den Gruppen A12 und A13 als Zulage beschließen. Bis Mitte 2019 müsse dann das Besoldungsgesetz nochmals für die zweite Anhebung geändert werden. Laut Taubert wird Thüringen dafür jährlich insgesamt 36 Millionen Euro aufbringen. Jeder Lehrer würde dann um die 500 Euro mehr bekommen. Das ist laut Holter ein wichtiger Schritt zur Anerkennung des Lehrerberufes und Besoldungsgerechtigkeit.

Weitere Artikel

Ein Tümpel für den Froschkönig
Ein Tümpel für den Froschkönig
Nico Santos - Streets Of Gold
Nico Santos - Streets Of Gold
Neues Fraunhofer-Forschungszentrum
Neues Fraunhofer-Forschungszentrum
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de

LandesWelle Thüringen - Gerade läuft: Elton John & Kiki Dee - Don't Go Breaking My Heart