Rätsel um Frauenleiche in Heideland gelöst

Der mysteriöse Leichenfund im Osten Thüringens ist aufgeklärt. Die Identität der Frauenleiche, die vor knapp sieben Wochen auf einem Feldweg in Heideland entdeckt worden war, und den Ermittlern seit dem jede Menge Rätsel aufgegeben hat, steht fest. Die Frau wurde anhand ihrer Zähne identifiziert. Sogar ihren mutmaßlichen Mörder konnte die Polizei schon festnehmen. Gestern klickten die Handschellen beim Tatverdächtigen und zwar in Berlin, da wohnte die 49-jährige. Ein Nachbar hat schon gestanden, sie im Streit erwürgt und später mit seinem Auto nach Thüringen gebracht zu haben. Die Kripo ist ihm auf die Spur gekommen, weil er nicht nur ihren Briefkasten sondern auch das Konto der Frau geleert hatte. Unter anderem mit der Fernsehsendung «Aktenzeichen XY...ungelöst» war nach Hinweisen zu dem Fall gesucht worden.

Weitere Artikel

Beteiligungen an Unternehmen bringen dem Freistaat Geld
Beteiligungen an Unternehmen bringen...
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz vor Schlagloch-Rallye Zieleinlauf
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz...
Absolut irre! - Diese Disziplinen waren einmal olympisch
Absolut irre! - Diese Disziplinen...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de