Niederlage und finanzielle Probleme

Die Spieler bei Wacker Nordhausen haben seit zwei Monaten kein Geld gekriegt und jetzt ist der Nordthüringer Regionalliga-Club auch sportlich in der Krise. Am Wochenende gab es eine 0:1-Niederlage gegen Viktoria Berlin.

Finanzprobleme eingestanden

Wie verschiedene Medien berichten warten die Spieler auf zwei ausstehende Monatsgehälter. Am Wochenende hatte Wacker-Präsident Nico Kleofas die Finanzprobleme des Thüringer Clubs eingestanden. Nach eigener Aussage bemühe er sich rund um die Uhr die aktuelle Situation zu entschärfen. 

Auch sportlich in der Krise

Nach der finanziellen Hiobsbotschaft rutscht der Verein auch sportlich in die Krise. Das Team von Trainer Heiko Scholz unterlag am Sonntag 0:1 (0:1) gegen Viktoria Berlin. Das Tor für die Gäste schoss der Ex-Erfurter Christoph Menz (44.) nach einer Ecke. Damit hat das erneut mit dem Saisonziel Aufstieg in die Saison gegangene Nordhausen sieben Punkte Rückstand auf Tabellenführer Altglienicke.

Weitere Artikel

Nachwuchs bei den Nashörnern
Nachwuchs bei den Nashörnern
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Freitag, 6. Dezember
Freitag, 6. Dezember
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de