Neuer Standort für Bratwurstmuseum gefunden

Das Bratwurstmuseum soll trotz des Standort-Eklats vor einigen Wochen in Mühlhausen angesiedelt werden.

Am 28. Februar steht das Thema auf der Tagesordnung des Stadtrats. Dann soll zum einen über eine Änderung des Flächennutzungsplanes abgestimmt werden. Außerdem soll ein neuer Beschluss zur Bebauung für das Bratwurstmuseum gefasst werden. Wie mir der Vorsitzende des Trägervereins 'Freunde der Thüringer Bratwurst e.V.' Uwe Keith, bestätigte, ist der Plan, das Museum nah am Stadtwald - in der Nähe des ursprünglich angedachten Geländes hinzubauen. Und genau für diesen neuen Platz soll Ende Februar also im Stadtrat Baurecht geschaffen werden. Schon heute wollte sich der Bauausschuss damit beschäftigen.

Vor 3 Wochen hatte es ja das Debakel um einen möglichen Standort des Bratwurstmuseums gegeben, weil dort früher in Außenlager des KZ Buchenwalds war. Das «1. Deutsche Bratwurstmuseum» in Holzhausen bei Arnstadt soll unter anderem wegen der hohen Besucherzahlen in ein größeres Gebäude umziehen.

Weitere Artikel

Geld für schnelles Internet
Geld für schnelles Internet
Mann kippt mit Gülle-Lastwagen um und stirbt
Mann kippt mit Gülle-Lastwagen um und...
Schaf begleitet Mann beim Gassi gehen
Schaf begleitet Mann beim Gassi gehen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de