Neue Blitzsäule geht in Betrieb

In Erfurt geht heute eine neue Blitzsäule in Betrieb. Eine andere Messsäule muss allerdings verschwinden.

Beide Fahrtrichtungen überwachen

Ab heute ist in der Erfurter Häßlerstraße ein neuer Blitzer in Betrieb. Die Blitzsäule wird dort den Verkehr auf beiden Fahrtrichtungen überwachen. In dem Bereich, in dem sich auch ein Schulweg und ein Alten- und Pflegeheim befinden, gilt Tempo 30. 

Messäule am Juri-Gagarin-Ring verschwindet

Eine Messsäule in Erfurt wird aber demnächst abgebaut. Wie die Stadt mitteilte, muss der Standblitzer am Juri-Gagarin-Ring erstmal verschwinden. Ob hier in absehbarer Zeit ein neuer installiert wird, ist noch offen. 

Weiterer Panzerblitzer bald im Einsatz 

Auch ein weiterer Panzerblitzer kommt in Erfurt bald zum Einsatz. Bisher macht nur ein Messanhänger mit dem Namen "Barbara" in der Stadt Jagd auf Temposünder. Ab Mitte März kommt dann noch "Michael" dazu. Die Namen hat der Hersteller für die beiden Blitzer vergeben, wie uns eine Sprecherin der Stadt mitteilte. Der erste Arbeitsplatz für Michael wird die Rudolstädter Straße im Stadtteil Urbich sein.

Weitere Artikel

Bei JD Norman steht fast alles still
Bei JD Norman steht fast alles still
Maskottchen für die BUGA 2021 vorgestellt
Maskottchen für die BUGA 2021...
Thüringer Tourismusbranche leidet unter Corona
Thüringer Tourismusbranche leidet...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de