Nachbarschaftsstreit eskaliert

In Lehesten bei Saalfeld ist ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. Ein 56-jähriger Mann soll seinen Nachbarn mit einer unbekannte Flüssigkeit verletzt haben.
Als die Polizei in Lehesten angekommen ist, soll ein 66-Jähriger über starke Augenschmerzen und Sehstörungen geklagt haben. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann gerade dabei gewesen, einen Hasenstall auf seinem Grundstück aufzubauen. Dann kam seiner Aussage zufolge sein 56-jähriger Nachbar zur Grundstücksgrenze gelaufen und hat ihm durch den Zaun eine Flüssigkeit ins Gesicht gekippt. Der Nachbar sei danach geflüchtet. Rettungssanitäter haben den 66-Jährigen ins Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige Nachbar wurde zwischenzeitlich gefunden, verweigert aber jegliche Angaben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Weitere Artikel

Coronavirus breitet sich aus: Die wichtigsten Fragen & Antworten
Coronavirus breitet sich aus: Die...
Ilm-Kreis mit erfolgreichem Auftritt auf der Grünen Woche
Ilm-Kreis mit erfolgreichem Auftritt...
Mann fährt bei Erfurt in Schafherde
Mann fährt bei Erfurt in Schafherde
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de