Mit dem Fahrrad um die Welt

Eine Reise um die Welt. Für viele einer der Träume auf der Liste mit Dingen, die man unbedingt nochmal machen muss. Claudia und Daniel haben sich den Traum erfüllt und sind einfach mal mit dem Fahrrad losgefahren. 773 Tage lang durch 20 Länder der Welt, aber dabei einmal um den Globus.
„Das Rad ermöglicht uns nah bei den Leuten zu sein. Wenn man mit voll beladenem Fahrrad durch ein pakistanisches Dorf beispielsweise fährt, dann hat man die Neugier natürlich auf seiner Seite.“ – Claudia.


Quelle: Claudias und Daniels Blog

Die Reise beginnt für die Zwei im April 2017 im Iran. In ihrem Blog verraten sie, dass es schon damals die ersten Schwierigkeiten gab. Trotzdem nimmt die Reise fahrt auf. Mit 140 Kilometer pro Tag geht es Richtung Osten: über Turkmenistan, Usbekistan und Pakistan.

Erst Ende Februar 2018 geht es vom asiatischen auf den amerikanischen Kontent. Von Bangkok nach San Francisco. Und dort werden in drei Monaten mehr als 5.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Nach Nordamerika geht es nach Südamerika. Und in Bolivien erleben die Beiden einen besonderen Moment:
„Da hat uns jemand 100 Euro geschenkt. Wir haben gesagt: Wir sind nicht arm, nur ein bisschen bekloppt. – Aber wenn ihr wieder in der Zivilisation seid, dann geht ihr schick Essen und trinkt einen auf mich.“ - Claudia

Und nebenbei entdecken sie ein neues mögliches Weltkulturerbe, nämlich die „bekloppteste Piste der Welt.“

„Den Preis gewinnt die „Straße“ entlang der Salinas Grandes. Knöcheltiefer Schotter, Sand, fußballgroße Felsen und ein Wellblech, dass die Bandscheiben aus den Fächern springen. Auf gerader Ebene rattern wir mit fünf Kilometer in einer Stunde, knapp hundert liegen noch vor uns.“

Circa ein halbes Jahr sind sie in Südamerika unterwegs bis es im April 2019 wieder nach Europa geht.
„Noch in Marokko galten wir als reiche Deutsche, zurück in Spanien gehören wir wieder den Landstreichern, den Streunenden an.“ - aus dem Reiseblog

Und nach 750 Tagen erreichen sie endlich wieder Deutschland. An der Grenze wird auch die ein oder andere Träne verdrückt. Am Ende ihrer Reise haben die beiden 773 Tage lang die Welt erkundet. Haben 20 Länder bereist und mit dem Fahrrad rund 32.000 Kilometer zurückgelegt.

Die ganze Reise hat nicht nur einen Blog hervorgebracht, die Beiden haben auch ein Buch über ihre Reise verfasst.

Weitere Artikel

Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas früher als gewohnt
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas...
Schwere Gewitter mit Hagel richten teils heftige Schäden in Thüringen an
Schwere Gewitter mit Hagel richten...
Landesrechnungshof mahnt Freistaat zum Sparen
Landesrechnungshof mahnt Freistaat zum...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de