Millionenförderung für Wasser-Forschung

Für Forschungsprojekte zur nachhaltigen Wasserversorgung bekommen Wissenschaftler in Thüringen Millionenfördergelder. Das Bundesforschungsministerium gibt in den kommenden neun Jahren insgesamt 45 Millionen Euro an die Institute. Mit Hilfe des Geldes sollen unter anderem neue Technologien zur Analyse und Reinigung von Wasser erarbeitet werden, hat die Friedrich-Schiller-Universität Jena mitgeteilt. Sie profitiert zusammen mit der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und dem Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme in Hermsdorf von den Mitteln.

Weitere Artikel

Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen vor einer wirtschaftlichen Talsohle
Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen...
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Pöppschen muss weiter auf neue Feuerwehrautos warten
Pöppschen muss weiter auf neue...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de