Mehr Ladesäulen für Elektroautos

Wer in Gera ganz modern und umweltschonend mit Elektroauto unterwegs sein will, kann sich jetzt über eine verbesserte Infrastruktur freuen. Die Stadt rüstet bei den Ladesäulen auf. Insgesamt verfügt Gera nun über 16 Ladesäulen, vorher waren es zehn. Sechs neue kamen dazu.

Am Mittwoch wurden die neuen Stromtankstellen der Energieversorgung Gera in Betrieb genommen. Als Standort wählte man die Nähe zur A4. Vier der sechs neuen Säulen befinden sich auf dem Gelände des AFA-Autohauses. Dort kann man jetzt zwei Autos gleichzeitig schnell wieder aufladen und zwei Autos im Normalmodus. In der Nachbarschaft bei McDonald's befindet sich ebenfalls eine schnelle Stromtankstelle. Ladesäule Nummer 6 zum normalen Wiederaufladen des Elektroautos befindet sich in der Nähe des Globusmarktes.

Weitere Artikel

Ermittlungen zu Schulbusunglück im Warburgkreis eingestellt
Ermittlungen zu Schulbusunglück im...
Thüringer Abiturienten meistern die Prüfung in der Coronakrise
Thüringer Abiturienten meistern die...
Linke-Fraktionschefin für Haushaltskompromiss
Linke-Fraktionschefin für...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de