Mehr Geld für Thüringer Kommunen

Thüringer Kommunen können sich über einen finanziellen Nachschlag für Straßenbau, Bus- und Bahnverkehr sowie für schnelles Internet freuen. Knapp 61 Millionen Euro hat Finanzministerin Taubert zusätzlich für Städte und Gemeinden freigegeben. Die Gelder waren im vergangenen Jahr zwar im Etat eingestellt, aber doch nicht ausgeschöpft worden, hieß es. Der größte Brocken fällt mit fast 34 Millionen Euro dabei für die Breitbandinfrastruktur ab. Jeweils 13,6 Millionen Euro sind für den kommunalen Straßenbau und Fördermaßnahmen für den öffentlichen Personennahverkehr vorgesehen.

Weitere Artikel

Fête de la Musique 2024 - Unsere Tipps für Thüringen
Fête de la Musique 2024 - Unsere Tipps...
Landkreis vergibt Preis an Klein- und Jungunternehmer
Landkreis vergibt Preis an Klein- und...
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas früher als gewohnt
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de