Mann zerschlägt nachts Fliesen auf Balkon

Ein junger Mann hat in der Nacht in Nordhausen die Polizei mehr als beschäftigt. Kurz nach Mitternacht musste die Polizei zum ersten Mal in die Northeimer Straße ausrücken. 

Da saß dann ein junger Mann mit Schlafanzug und Jacke auf einem Balkon direkt im Erdgeschoss. Er hat dort Fliesen zerschlagen. Kurioserweise wollte er damit die Balkontür von außen öffnen. Wie auch immer er das anstellen wollte. Seine Wohnungstür war nämlich zugefallen und er ausgesperrt. Einen Schlüsseldienst zu rufen kam für den 20-Jährigen nicht in Frage - das sei zu teuer, hat er den Polizisten erklärt. Und auch den Einsatz der Berufsfeuerwehr hat er abgelehnt. Die Polizisten haben ihn dann gesagt, dass er angesichts der späten Uhrzeit bitte leiser machen möchte und sind dann wieder weggefahren.

Ruhig war es bis kurz nach 3 Uhr nachts...Dann mussten die Polizisten wieder ausrücken. Und: der Mann hat immer noch auf den Balkon gesessen und fleißig Fliesen demoliert. Es gab die nächste Ermahnung. Beim dritten Einsatz dann haben ihn die Polizisten mit auf die Dienststelle und in Gewahrsam genommen. Zumindest hat er letzte Nacht einen Schlafplatz gehabt. Allerdings hat der 20-Jährige jetzt auch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung am Hals. Außerdem muss geprüft werden, ob der junge Mann aus Schleswig Holstein, überhaupt Mieter der Wohnung ist.

Weitere Artikel

Wüstenbussard soll Tauben in Schmalkalden zum Umzug bewegen
Wüstenbussard soll Tauben in...
Veranstaltungstipps für das Pfingstwochenende 17.-20. Mai!
Veranstaltungstipps für das...
Automobilzulieferer tätigt Millioneninvestition in Thüringer Standort
Automobilzulieferer tätigt...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de