Lohnerhöhung bei Leica Biosystems

Die Mitarbeiter des Medizintechnik-Herstellers Leica Biosystems in Eisfed bekommen mehr Geld. Die Gewerkschaft IG Metall und die Arbeitgeber haben auf eine Lohnerhöhung von fast 20 Prozent geeinigt. Für die Mitarbeiter bedeutet das laut der IG Metall ein Plus von rund 450 Euro auf dem Lohnzettel. Außerdem hat die Gewerkschaft für die Beschäftigten eine Job-Sicherheit bis Ende des Jahres ausgehandelt. Danach soll die komplette Produktion an den Leica-Standort nach Nussloch in Baden-Württemberg verlegt werden. Allen Mitarbeitern aus Eisfeld wird dort ein Job angeboten. Wer den nicht annimmt, bekommt eine Abfindung.

Leica Biosystems in Eisfeld stellt medizinische Klingen her.

Weitere Artikel

Thüringer Industrie verbucht höheren Umsatz
Thüringer Industrie verbucht höheren...
Grundstücksverkauf an Rechtsrock-Veranstalter gescheitert
Grundstücksverkauf an...
Betroffenheit nach KNV-Insolvenz in Thüringen
Betroffenheit nach KNV-Insolvenz in...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de