Kunststoff-Institut nimmt neue Versuchsanlagen in Betrieb

Am Thüringischen Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung in Rudolstadt sind neue Versuchsanlagen für Kunststoffe in Betrieb genommen worden. Mit den Anlagen sollen insbesondere Hochleistungskunststoffe für die Medizintechnik und biologisch abbaubare Klebstoffe und Schäume entwickelt werden, heißt es. Das Thüringer Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit rund einer Million Euro. "Mit der Investition baut das Institur als größte wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung Thüringens seine Kompetenzen im Bereich der Kunststoff-Forschung weiter aus", sagte Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee.

Weitere Artikel

Geschlossene Schulen und Kindergärten in Thüringen
Geschlossene Schulen und Kindergärten...
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer Brandopfer
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer...
Schlösserstreit beigelegt
Schlösserstreit beigelegt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de