Kleiner Junge in Gera nach Unfall gesucht

In Gera sucht die Polizei nach einem kleinen Jungen. Er ist bei einem Unfall vorgestern im Ortsteil Langenberg gegen zwei Autos geprallt und anschließend weggerannt.
Laut Polizei ist der Junge zuerst von einem unbekannten Auto angefahren worden und danach gegen ein weiteres geknallt. Nach dem Zusammenprall soll er aufgestanden sein und ist wohl über die Treppen der Kirche in Richtung Schulstraße gelaufen. Beschrieben wird der Junge als etwa 6 Jahre alt mit kräftiger Statur und dunklen, mittellangen Haaren. Außerdem hat er ein orangefarbenes Oberteil angehabt. Ob er bei dem Unfall verletzt wurde, ist nicht bekannt.
Die Polizei sucht auch dringend nach dem unbekannten Autofahrer. Er soll nach dem Unfall noch nach der Motorhaube seines Autos geschaut haben. Ein Schaden soll nicht entstanden sein. Zudem werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben. Wer sich angesprochen fühlt, wird gebeten, sich bei der Polizei in Gera zu melden.

Weitere Artikel

Saugroboter löst Polizeieinsatz aus
Saugroboter löst Polizeieinsatz aus
LKW-Unfall sorgt für Probleme
LKW-Unfall sorgt für Probleme
Thüringer Kommunen fordern mehr Geld vom Land
Thüringer Kommunen fordern mehr Geld...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de