Jäger vermutlich bei Jagdunfall schwer verletzt

In der Nähe von Großkochberg im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt ist ein Mann vermutlich bei einem Jagdunfall schwer verletzt worden. Er erlitt am Donnerstagabend gegen 21 Uhr während einer sogenannten Erntejagd eine Schussverletzung, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zur Aufklärung des Geschehens sei ein Großaufgebot von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten eingesetzt worden. Das Gebiet um den Ort des Vorfalls sei weiträumig abgesperrt worden. Zum Alter des Jägers wurden vorerst keine Angaben gemacht. Die Ermittlungen dauerten am Freitag an.

Bei Erntejagden postieren sich Jäger um ein Feld, auf dem geerntet wird. Wird Wild - vor allem Wildschweine - aufgescheucht, kann es von den Jägern erlegt werden.

Weitere Artikel

Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen vor einer wirtschaftlichen Talsohle
Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen...
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Pöppschen muss weiter auf neue Feuerwehrautos warten
Pöppschen muss weiter auf neue...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de