In Zukunft werden rund 500 Horterzieher weniger benötigt

In Thüringen verbringen viele Grundschüler weniger Zeit im Hort als früher. Besonders in ländlichen Gebieten werden Kinder vermehrt von ihren Familien betreut.

Das Bildungsministerium sagt voraus, dass Thüringen bis 2035 etwa 500 Horterzieher weniger benötigen wird, hauptsächlich wegen sinkender Geburtenraten. Die Anzahl der Grundschüler im Freistaat soll von rund 74.000 im Schuljahr 2024/25 auf etwa 58.000 im Schuljahr 2035/36 sinken.

Dies würde einen Rückgang um etwa ein Fünftel der Schüler in den ersten vier Schuljahren bedeuten.

Weitere Artikel

Landkreis vergibt Preis an Klein- und Jungunternehmer
Landkreis vergibt Preis an Klein- und...
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas früher als gewohnt
Spargel-Ernte endet in Thüringen etwas...
Schwere Gewitter mit Hagel richten teils heftige Schäden in Thüringen an
Schwere Gewitter mit Hagel richten...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de