ILOH=AG - Gute Nachbarn, Gute Taten

Am Ende der ersten Woche stellen wir Ihnen das dritte Projekt ILOH-AG vor.

Seit wann gibt es das Projekt?

ILOH=AG (Ich lebe ohne Hindernisse = Alle gemeinsam) hat sich 2012 aus dem Unterrichtsfach "Sozialdiakonie“ am Evangelischen Schulzentrum in Mühlhausen/Thüringen entwickelt und ist seit 2015 eine eigene Abteilung im Rehasportverein Mühlhausen e.V.

Worum gehts?

ILOH steht u. a. für gemeinsame Aktivitäten für Personen mit und ohne Handicap. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Barrieren gegenüber Behinderung durch Begegnung abzubauen.

Es werden Aktionen für alle initiiert und gefördert - vor allem in Verbindung mit Rollstuhlsport in der Sporthalle, im Alltag oder durch Rad- und Wanderausflüge in der Natur. Angebote sind außerdem zum Beispiel Tanzen im Rollstuhl, Rollstuhlbasketball oder Handbike Touren.

ILOH erhielt 2018 einen Anhänger gefüllt mit Sportgeräten und Materialien. Dieser soll weiter bestückt werden um weiter Rollstuhlsport und Inklusion zu ermöglichen.

ILOH=AG - Gute Nachbarn, Gute Taten

Weitere Artikel

Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen vor einer wirtschaftlichen Talsohle
Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen...
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Pöppschen muss weiter auf neue Feuerwehrautos warten
Pöppschen muss weiter auf neue...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de