Igel aufpäppeln, sie gut durch Herbst und Winter bringen

Für die einen sind es Hunde, für die anderen sind es Katzen, bei Julia Smarf aus Bad Langensalza sind es Igel! Die kleinen Stachelpelze aufpäppeln, gut durch Herbst und Winter bringen, das ist ihre Aufgabe. 

Ein 64 Gramm Igelbaby war der Anfang

Mit einem 64 Gramm Igelbaby fing alles an. Eine Frau aus Mühlhausen hatte es am Straßenrand gefunden und zu Julia gebracht, weil sie sich in der Vergangenheit viel um junge Vögel gekümmert hatte. Ab diesem Zeitpunkt fing sie Tag und Nacht an zu lernen, wie man Igel groß kriegt. Für Julia keine leichte Aufgabe, denn sie hat selbst auch 6 Kinder, im Alter von 2 bis 13 Jahren. Eine Zeit lang musste sie zu ihrem eigenen auch das kleine Igelchen stündlich, auch nachts, mit Milch versorgen. 

Vierstelliger Betrag für Igelhilfe bisher draufgegangen

Nach und nach sind immer mehr Igel bei Julia Smarf eingezogen, zuletzt waren es 13. Alles was sie brauchte, um den kleinen Stacheltieren zu helfen, wie Käfige und auch Medizin, um sie zu entwurmen, hat sie selbst gekauft. Dafür ist ein vierstelliger Betrag draufgegangen. Aber Julia gibt nicht auf und kümmert sich auch weiter liebevoll um kleine Igel, die ihr gebracht werden. 

Spenden sind willkommen

Wenn Sie Julia unterstützen möchten, können Sie das über Paypal tun. Ihre Paypal-Mailadresse für Spenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Artikel

Dienstag, 18. Januar
Dienstag, 18. Januar
CDU und FDP gegen 2G+ in Gastronomie
CDU und FDP gegen 2G+ in Gastronomie
2G-Bändchen zum Shoppen in Erfurt
2G-Bändchen zum Shoppen in Erfurt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de