Hund bei über 30 Grad aus Hitzefalle befreit

Wieder einmal musste die Polizei eingreifen und einen Hund aus einem Auto retten, bei mehr als 30 Grad im Schatten. In Erfurt waren Polizisten Donnerstagnachmittag von einer aufmerksamen Zeugin zu einem Lebensmittelmarkt in der Schlachthofstraße gerufen worden. Der Hund konnte dann zum Glück schnell aus der Hitzefalle befreit werden. Obwohl das Auto bei der Aktion nicht beschädigt wurde, zeigte sich der 79-jährige Hundebesitzer wenig verständnisvoll.

Weitere Artikel

Geschlossene Schulen und Kindergärten in Thüringen
Geschlossene Schulen und Kindergärten...
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer Brandopfer
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer...
Schlösserstreit beigelegt
Schlösserstreit beigelegt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de