Hör mal im Museum! - Die Geschichte der Wartburg von Kindern für Kinder

Die Wartburg ist wohl die bekannteste Burg in Thüringen und gilt deutschlandweit als Kulturgut. Hier versteckte sich der Reformator Martin Luther, als er die Bibel in die deutsche Sprache übersetzte. Auch vorher und nachher geschah auf der Ritterburg wie aus dem Bilderbuch so einiges, was in die Geschichte einging. Damit das gerade für kleine Geschichtsentdecker nicht alles nur graue Theorie bleibt, gibt es jetzt auf der Burg ein ganz besonderes Angebot. 

Mit dem Handy durch die Wartburg


Kinder können nun die einmalige Geschichten der Wartburg zauberhaft und hautnah erleben. Alles was dafür benötigt wird ist ein Smartphone und ein paar Kopfhörer. Mit dem installieren der Wartburg-App, erhalten alle Interessierten Zugriff auf ein Hörbuch, welches eigens von den Schulklassen des Martin Luther Gymnasiums gestaltet wurde.

Möglich gemacht, hat das das landesweite Projekt "Hör mal!" der Thüringer Landesmedienanstalt und der Sparkassen Kulturstiftung. Hierauf können sich in jedem Jahr Museen und Kultureinrichtungen bewerben und zusammen mit lokalen Radiosendern diese Audio-Guides entwickeln. Über 30 Audio-Guides von Kindern für Kinder sind so schon im Freistaat entstanden. 

Für die Umsetzung des Projektes für die Wartburg haben sich die Schüler des Martin Luther Gymnasiums intensiv inhaltlich mit der Wartburg auseinandergesetzt und haben die für sie spannendsten Geschichten herausgesucht und in das Hörbuch einfließen lassen.

Geschichte wird spielerisch und aufregend vermittelt


Lissy Bott, Medienpädagogin und Kulturvermittlerin der Wartburg beschreibt das Kinder-Abenteuer auf der Wartburg folgendermaßen: „Es kann schon sein, dass sie hier mal die Kanonen, die bei uns hier auf der Schanze stehen, live in Action sehen können. Oder, dass man beobachten kann, wie die heilige Elisabeth als kleines Mädchen auf der Wartburg ankommt. Auch die Burgwachen sollen sich belauschen lassen, in der Nacht, in der Martin Luther auf die Burg kommt“. So wird die Historie der Wartburg spielerisch und aufregend vermittelt.

Auf Zeitreise mit der Wartburgmaus „Alba“


Insgesamt an zehn verschiedenen Stationen können die kleinen Besucher dann mit ihrem eigenen Audio-Guide, geführt von der magischen Burgmaus Alba, Szenen anschauen und erfahren.

Weitere Artikel

Migrationsministerin Denstädt warnt vor Diskriminierung bei Bezahlkartenmodell
Migrationsministerin Denstädt warnt...
Nach 30 Jahren kehrt in Thüringer Traditionsbrauerei neues Leben zurück
Nach 30 Jahren kehrt in Thüringer...
Metallfremdkörper in Keksen: Rückruf bei Aldi, Lidl, Rewe, Edeka und Co.
Metallfremdkörper in Keksen: Rückruf...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de