Brand in Hobby-Imkerei

Nachdem in Pennickental bei Jena eine Gartenlaube abgebrannt ist, ermittelt die Polizei zur Brandursache. Der Einsatz der Feuerwehr gestern Abend wurde erschwert durch aufgescheuchte Bienen.

Dass die Feuerwehr so schnell da war, war großes Glück - sie konnte ein Übergreifen der Flammen auf weite Teile der Vegetation verhindern. Die Rauchwolke war kilometerweit zu sehen. Das Feuer brach auf dem Grundstück eines Hobby-Imkers in Pennickental aus. Erschwert wurde der Einsatz durch die Wachsreste in der Laube, die offenbar wie Zunder gebrannt haben. Mehrere Bienenvölker sind bei dem Feuer umgekommen, hieß es von der Polizei. Die Feuerwehr musste immer wieder aufflammende Glutnester löschen und mit einer Wärmebildkamera kontrollieren. Außerdem mussten die Einsatzfahrzeige einen Pendelverkehr zum Löschteich in dem Dorf einrichten - weil das Löschwasser nicht ausreichte. Verletzt wurde bei dem Ganzen zum Glück niemand.

Weitere Artikel

Beteiligungen an Unternehmen bringen dem Freistaat Geld
Beteiligungen an Unternehmen bringen...
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz vor Schlagloch-Rallye Zieleinlauf
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz...
Absolut irre! - Diese Disziplinen waren einmal olympisch
Absolut irre! - Diese Disziplinen...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de