Hilfe von der Bundeswehr im Weimarer Land

Nachdem in den letzten Tagen die Infektionszahlen im Weimarer Land sprunghaft angestiegen sind, hat sich der Landkreis jetzt an die Bundeswehr gewandt und um Hilfe gebeten, bei der Ermittlung der weiteren Kontaktpersonen.

Reisegruppe sorgt für Hotspot

Eine Busreise von Senioren nach Tschechien hatte zur Folge, dass viele der 30 Reisenden mit einer Coronainfektion wiederkamen und nichts ahnend das Virus im Landkreis verbreiteten. Pflegeheime und Kindergärten mussten die Regeln wegen ermittelter Kontaktpersonen und weiteren Infektionen ändern und auch der Landkreis hat die Corona-Verordnungen im Zuge der höheren Infektionszahlen wieder verschärft.

Auf der Suche nach Kontaktpersonen

Um den höheren Aufwand der Suche nach Kontaktpersonen gerecht zu werden, hat der Landkreis auch die Hilfe der Bundeswehr angefordert. Sechs Helfer sind angefordert, um bei der Nachverfolgung der Kontaktpersonen zu helfen.

Weitere Artikel

IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu Weihnachten
IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu...
Freitag, 23. Oktober
Freitag, 23. Oktober
Den Garten winterfest machen
Den Garten winterfest machen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de