Handwerk mit Problemen bei der Nachwuchssuche

Die Corona-Krise verschärft die Probleme der Thüringer Handwerksbetriebe bei der Nachwuchssuche. Bis zum Ausbildungsbeginn Anfang August sind knapp 2000 Lehrverträge mit jungen Leute abgeschlossen worden, sagte der Geschäftsführer des Thüringer Handwerkstags, Thomas Malcherek. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr liegt allein im größten Kammerbezirk Erfurt bei 10,2 Prozent. Einen Grund dafür sieht Malcherek darin, dass es während der Schulschließungen mit der Berufsorientierung nicht so geklappt hat wie in anderen Jahren.

Weitere Artikel

Briefe und Pakete bleiben übers Wochenende liegen
Briefe und Pakete bleiben übers...
Hilfe von der Bundeswehr im Weimarer Land
Hilfe von der Bundeswehr im Weimarer...
Kein Empfang in Südthüringen
Kein Empfang in Südthüringen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de