Härtefallprogramm für Unternehmen startet

Thüringens Härtefallprogramm für Unternehmen, die durch die Energiekrise in Existenznot geraten, startet.

Das Programm ist mit 120 Millionen Euro dotiert, die Plattform für Anträge wird heute bei der Thüringer Aufbaubank freigeschaltet. "Wir sind meines Wissens nach das erste Bundesland mit einem eigenen Programm, das die Bundeshilfen ergänzt", sagte Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee.

Das Programm ist ihm zufolge so konzipiert, dass es nicht zu Doppelförderungen mit dem Bund kommt.

Weitere Artikel

Fliegerbombe in Nordhäuser Industriegebiet gefunden
Fliegerbombe in Nordhäuser...
Traumstart bei Rodel-WM: Deutsche Athleten holen vier Mal Gold
Traumstart bei Rodel-WM: Deutsche...
Restaurant des Herzens schließt wieder
Restaurant des Herzens schließt wieder
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de