Großbrand in Steigerthal: Brandursache geklärt - Spendenkonto für Opfer

Beim Brand im Nordhäuser Ortsteil Steigerthal, bei dem zwei Familien ihre Häuser verloren, konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr der Stadt Nordhausen und durch die Unterstützung weiterer Feuerwehreinheiten aus dem Landkreis, eine noch größere Brandausbreitung vermieden werden. 
Insgesamt waren drei Reihenhäuser in Brand geraten.

Für die betroffenen Familien wird durch die Stadtverwaltung unkompliziert Hilfe organisiert.
Die Stadt Nordhausen hat umgehend die notwendigen Maßnahmen für die Renovierung der Wohnung im Dorfgemeinschaftshaus veranlasst.

Brandursache ermittelt


Wir die Polizei am Mittwochabend mitteilte, ist das Feuer am Dienstag durch zu heiße Asche in der Mülltonne entstanden. Die Flammen der brennenden Mülltonne griffen dann auf die Fassade über. 

Spenden für Brandopfer


Auch ein Spendenkonto für die Brandopfer, die bei dem Brand nicht nur ihr Heim, sondern ihr komplettes Hab und Gut verloren haben, wurde eingerichtet. 
Spenden können ab sofort eingezahlt werden auf das Konto des Heimatvereins Steigerthal bei der Kreissparkasse Nordhauen.

  • Kontoinhaber: Heimatverein Steigerthal
  • Kreditinstitut: Kreissparkasse Nordhausen
  • IBAN: DE21 8205 4052 0035 0007 77
  • Verwendungszwecke (bitte unbedingt angeben): Spende für Brandopfer

Weitere Artikel

Fliegerbombe in Nordhäuser Industriegebiet gefunden
Fliegerbombe in Nordhäuser...
Traumstart bei Rodel-WM: Deutsche Athleten holen vier Mal Gold
Traumstart bei Rodel-WM: Deutsche...
Restaurant des Herzens schließt wieder
Restaurant des Herzens schließt wieder
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de