Gleich zwei Brände im Kreis Nordhausen

Zwei Brände haben letzte Nacht die Feuerwehren im Landkreis Nordhausen in Atem gehalten. Zuerst hat es in Wolkramshausen gebrannt - gegen halb 12 Uhr nachts ist der Feuerwehr wegen eines Dachstuhlbrands in einem leerstehenden Haus ausgerückt.
Nach zwei Stunden waren die Flammen gelöscht. Der vorläufige Sachschaden wird von der Polizei auf rund 45.000 Euro geschätzt. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.
Kurz nach 1 Uhr dann der nächste Alarm. In einer Gartenanlage in Nordhausen-Nord hat eine Laube gebrannt. Die eingesetzten Feuerwehren haben das Haus kontrolliert abbrennen lassen und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Grundstücke und Bäume. Weil Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, wird die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufnehmen. Auch bei diesem Brand ist niemand verletzt worden.

Weitere Artikel

Steinmeier ruft  in Jena zu Optimismus und Weltoffenheit auf
Steinmeier ruft in Jena zu Optimismus...
Viehtransporter verunglückt auf A71 - Kühe laufen auf Autobahn
Viehtransporter verunglückt auf A71 -...
In Erfurt steigt Thüringens erste Kniffel-Meisterschaft
In Erfurt steigt Thüringens erste...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de