Gera sucht Parkeisenbahner-Nachwuchs

Nachwuchsschaffner und junge Weichensteller gesucht! Die Parkeisenbahn Gera sucht aktuell wieder motivierten Nachwuchs zwischen 10 und 12 Jahren, der die erwachsenen Eisenbahner bei fast allen Aufgaben rund um die Parkeisenbahn unterstützen möchte.

Parkeisenbahn mit Tradition

Die Geschichte der Geraer Parkeisenbahn reicht bis 1975 zurück. Seit jenem Jahr tuckert die Pioniereisenbahn durch den Tierpark – seit 1990 dann unter dem heutigen Namen Parkeisenbahn. Zwei Dieselloks und eine Akku-Lok, die auf die Namen Susi, Otto und Möhre hören, bringen im Wechsel die Gäste in insgesamt zwei gedeckten und 4 offenen Wagen in gemächlichem Tempo in den Sommermonaten durch den Park. Über 2 Millionen Fahrgäste sind in den bald 47 Jahren Fahrbetrieb schon mit der Parkeisenbahn Gera gefahren. Das Besondere an der Bahn ist, dass fast alle Aufgaben, bis auf das Führen der Lok, von Kindern übernommen werden. Dafür wird nun erneut Nachwuchs gesucht.

Schnupperstunde am 18. Januar

Interessierte Jungs und Mädchen zwischen 10 und 12 können am 18. Januar um 15 Uhr an den Haupteingang des Tierparks kommen – ohne Voranmeldung. Dort startet dann eine Führung mit Parkeisenbahn-Leiter Hans-Joachim Lassmann, der den Kindern die Anlage zeigen wird und vielleicht auch schon eine Weiche selbst stellen lassen wird. Wer danach Lust hat, Nachwuchs-Eisenbahner zu werden, bekommt das Anmeldeformular mit nach Hause und kann in Kürze ganz offiziell mit der theoretischen Ausbildung beginnen. Immer dienstags lernt der Eisenbahner-Nachwuchs dann eine Stunde lang alles Wichtige rund um die Parkeisenbahn, bevor am Ende der Ausbildung eine kleine Prüfung wartet. Wer diese schafft – und bisher ist noch nie jemand durchgefallen – wird ab April im regulären Bahnbetrieb eingesetzt. Die Kinder dürfen die Fahrkarten kontrollieren, den Zug abpfeifen oder auch die Weichen umstellen – alles je nach Lust und körperlicher Eignung.

Die Parkeisenbahn Gera fährt in diesem Jahr bei gutem Wetter vom 10. April bis zum 31. Oktober – immer dienstags, mittwochs, donnerstags, samstags, sonntags sowie an Feiertagen, von jeweils 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr sowie von 13 Uhr bis 17 Uhr.

Weitere Artikel

Warnung vor schweren Gewittern – auch Tornados möglich
Warnung vor schweren Gewittern – auch...
Freitag, 20. Mai
Freitag, 20. Mai
Neues Industrie-Schwergewicht
Neues Industrie-Schwergewicht
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de