Gefährliche Nagel-Fallen auf Spielplatz und Bänken hinterlassen

Die Polizei in Artern ist auf die Mithilfe der Bevölkerung in Wiehe angewiesen.
Am Donnerstag gegen 9.45 Uhr spielte ein Kind auf dem Spielplatz am Rößbach im Sandkasten. Dabei entdeckte es im Sand zwei Vierkanthölzer, die mit Nägeln bestückt waren. Die Nägel ragten leicht aus der Sandoberfläche raus, waren aber nicht gleich sichtbar, so die Polizei. 

Bänke mit Nägeln gespickt


Ebenfalls am Donnerstagvormittag wurden in Wiehe zwei Sitzbänke im Wartehäuschen der Bushaltestelle Sempten entdeckt, auf denen zwei Vierkanthölzer aufgenagelt waren. In den Hölzern steckten mehrere Nägel. Nur einem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass die präparierten Sitzbänke entdeckt wurden, bevor sich jemand auf sie setzen konnte.

Zeugen gesucht


Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben oder hat relevante Beobachtungen getätigt? Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Artern unter der Telefonnummer 03466/3610 zu melden.

Weitere Artikel

Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen vor einer wirtschaftlichen Talsohle
Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen...
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Pöppschen muss weiter auf neue Feuerwehrautos warten
Pöppschen muss weiter auf neue...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de