Frischback schließt Standorte

Die Bäckerei-Kette Frischback will ihre Standorte in Arnstadt und Schmalkalden dicht machen und nur noch in Erfurt Brot und Brötchen backen. Den Mitarbeitern wird nach Medienberichten aber nicht gekündigt, heißt es, sie haben offenbar schon das Angebot bekommen, in Erfurt zu arbeiten. Einen Zuschuss zu den Fahrtkosten soll es auch geben. Frischback hatte in den letzten Monaten schon große Probleme, war aber nach der Insolvenz wieder auf einem guten Weg. Die Konkurrenz durch die Discounter und die Selbstbedienungs-Bäckereien ist zu groß. Die Bäckereikette Frischback mit Sitz in Arnstadt hat mehr als 800 Mitarbeitern. Bis Jahresende soll das Unternehmer neu ausgerichtet werden. Dazu gehört auch die Konzentration von drei Produktionsstätten auf einen Standort.

Weitere Artikel

Bereits über 150 Anmeldungen für Ilmenauer Wissenschaftsnacht
Bereits über 150 Anmeldungen für...
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit eigener Feier
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit...
Landesenergieagentur rechnet mit Boom von  Balkon-Photovoltaikanlagen
Landesenergieagentur rechnet mit Boom...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de