Freitag, 9. April

100.000 Corona-Infektionen

Diese Marke ist jetzt in Thüringen laut dem Robert Koch-Institut überschritten worden. Genau sind es 100.418, nach mehr als 1000 heute dazugekommenen Fällen. Die Inzidenz in Thüringen stieg dadurch auf 186,8. Außerdem wurde 10 weitere Todesfälle gemeldet.

Die Abiprüfungen finden statt

Darauf haben sich die Kultusminister der Länder geeinigt. Die Schulen sollen zudem so weit wie möglich offen gehalten werden. Mit Hilfe von flächendeckenden Tests sei so viel Präsenzunterricht wie möglich das ausgeschriebene Ziel.

Streit um Sputnik

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ist gegen Alleingänge der Länder bei der Bestellung des russischen Corona-Impfstoffs. Er sieht die Bundesregierung in der Pflicht, einen Vertrag für ganz Deutschland zu schließen. Bayern hat dagegen bereits einen Vorvertrag über de Lieferung von 2,5 Millionen Sputnik-Dosen geschlossen.

Urteil erwartet

Der Prozess gegen zwei bundesweit aktive Automatensprenger, die auch in Thüringen am Werk waren, soll heute zu Ende gehen. Dem Duo werden 16 Taten zur Last gelegt, die Staatsanwaltschaft hatte 10 Jahre Haft gefordert. Sie sollen mehr als eine Million Euro erbeutet haben.

Prozessbeginn

Ein 40-Jähriger steht ab heute vor Gericht, weil er in Apolda so auf einen Polizisten zugefahren sein soll, dass er dessen Tod in Kauf genommen hat. Außerdem soll er den Beamten mit dem Auto so gestreift haben, dass der sich das Bein brach.

Fußball

Im Hinspiel des Europa League Viertelfinales hat es gleich drei Auswärtssiege gegeben. Manchester United schlug Granada mit 2:0, Rom Ajax Amsterdam mit 2:1 und Villareal Dinamo Zagreb mit 1:0. Arsenal und Slavia Prag trennten sich 1:1.

Weitere Artikel

Weitere Öffnungsschritte ab Juni?
Weitere Öffnungsschritte ab Juni?
Freitag, 7. Mai
Freitag, 7. Mai
Mindstylemusic im Samstagsfrühstück
Mindstylemusic im Samstagsfrühstück
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de