Freitag, 16. Oktober

Nächste Rekordzahl

Das Robert-Koch-Institut hat heute früh über 7300 Corona-Neuinfektionen gemeldet - so viele wie noch sie seit Beginn der Pandemie. Erst gestern war mit gut 6600 neuen Fällen ein vorläufiger Höchststand erreicht worden. In Thüringen sind aktuell über 500 Menschen aktiv mit Corona infiziert.

Nach mehreren Corona Ausbrüchen

Die Landrätin des Kreises Schmalkalden Meiningen Peggy Greiser hat die Bevölkerung zu besonderer Vorsicht aufgerufen. Es sei denkbar, dass auch hier demnächst kritische Grenzen für Infektionszahlen erreicht werden. In den vergangenen sieben Tagen wurden im Kreis 22 Infektionen pro 100.000 Einwohnern gemeldet.

Weiter dicht

Die Rautalschule in Jena Nord bleibt auch heute wegen eines Coronafalls bei einer Lehrkraft geschlossen, das teilte die Stadt am Abend mit. Aktuell sind keine weiteren Infektionen bekannt. Über 100 Kontaktpersonen sind in Quarantäne. Ab Montag können alle Kinder, die nicht dazugehören zur Ferienbetreuung kommen.

In gleich zwei Bundesländern

Das umstrittene Beherbergungsverbot für Reisende aus deutschen Risikogebieten ist von Richtern gekippt worden. In Baden_Württemberg und Niedersachsen gilt es nicht mehr. Auch Sachsen und das Saarland haben angekündigt, die Regelung aufzuheben. Thüringen hatte das Verbot gar nicht erst eingeführt.

Fußball

Im Nachholspiel der ersten DFB-Pokalrunde hat der FC Bayern München souverän gewonnen. Gegen den Fünftligisten 1. FC Düren stand es am Ende 3:0 für den deutschen Rekordmeister.

Nach der Länderspielpause geht die Bundesliga weiter. Allerdings nicht wie gewohnt heute Abend, sondern erst morgen Nachmittag. Besonderheit: Erstmals in der Saison wird mit der Partie Wolfsburg - Gladbach ein Samstagsspiel erst um halb Neun angepfiffen.

Weitere Artikel

IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu Weihnachten
IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu...
Freitag, 23. Oktober
Freitag, 23. Oktober
Den Garten winterfest machen
Den Garten winterfest machen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de