Fördermittel für Universitätsarchiv der TU Ilmenau

Für die Sanierung des Universitätsarchivs kann die TU Ilmenau mit rund 48 000 Euro Fördermitteln von Bund und Land rechnen. Mit dem Geld soll Archivgut aus dem Zeitraum 1953 bis 1990 fachgerecht verpackt werden, wie die TU mitteilte. Die Dokumente sollen während der Bauarbeiten vor Staub, Licht und biologischen Beschädigungen bewahrt werden. Zu den Dokumenten zählen laut TU etwa Protokolle der Senatssitzungen, Unterlagen zu Forschungsprojekten und Beschlüsse des Disziplinarausschusses der Hochschule. Aktuell sei der Erhalt der schriftlichen Archivalien stark gefährdet. Zwei Magazine des Archivs seien bereits saniert worden, sagte Archiv-Leiterin Anja Kürbis. Drei weitere Magazine sollen noch kommen.

Weitere Artikel

IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu Weihnachten
IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu...
Freitag, 23. Oktober
Freitag, 23. Oktober
Den Garten winterfest machen
Den Garten winterfest machen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de