Fast Vollbeschäftigung in Thüringen

In Thüringen gibt es nach einer Studie der gemeinsamen Landesbank mit Hessen fast Vollbeschäftigung. Die Zahl der Arbeitslosen und die Arbeitslosenquote hätten sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als halbiert, hieß es von der Landesbank Hessen-Thüringen. Im Mai habe die Arbeitslosenquote nur noch bei rund fünf Prozent und damit etwa auf dem bundesweiten Niveau gelegen.

Der Arbeitsmarkt in Thüringen sei bei der Stellenbesetzung fast so angespannt wie der in Baden-Württemberg oder Bayern. "Das ist eine gute Position für Arbeitnehmer.", so das Fazit der Helaba. Die Unternehmen, aber auch das Land seien damit am Zug, attraktive Konditionen für Fachkräfte zu bieten und Studenten zu halten.

Von Vollbeschäftigung spricht man, je nach Definition, wenn die Arbeitslosenquote maximal 5 % beträgt.

Weitere Artikel

Stress um die DDR-Abschlüsse
Stress um die DDR-Abschlüsse
Kali-Pipeline zur Weser wohl vom Tisch
Kali-Pipeline zur Weser wohl vom Tisch
Am Wochenende: Zugausfälle und Ersatzbusse
Am Wochenende: Zugausfälle und...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de