Europa unter Schock: Notre Dame in Flammen

Ein Bild aus besseren Tagen...

Paris steht unter Schock - die weltberühmte Kathedrale ist in Flammen aufgegangen. Die Bilder des brennenden Weltkulturerbes gehen um die Welt. Der Brand ist inzwischen unter Kontrolle und teilweise gelöscht. Zwar ist ein kleinerer Turm eingestürzt und große Teile des Dachstuhls waren nicht zu retten - die beiden Haupttürme stehen aber noch, auch die Fassade und eben die ganze Grundstruktur der jahrhundertealten Kathedrale sind gerettet. Frankreichs Präsident Macron sagte: "Das Schlimmste konnte verhindert werden". Unklar ist bisher, ob das Feuer bei den Sanierungsarbeiten gerade an der Kirche ausgebrochen ist oder eine andere Ursache hat.

Für die Menschen in Paris ist Notre Dame viel mehr als eine historische Kathedrale. Es ist eine Hochburg des katholischen Glaubens - tausende Pariser waren auf den Straßen unterwegs, das Entsetzen ins Gesicht geschrieben - und viele mit Tränen in den Augen. Macron sagte über Notre Dame: Es ist das Epizentrum unseres Lebens. Und klar, das soll wieder aufgebaut werden - und die französische Milliardärsfamilie Pinault hat spontan 100 Millionen Euro für den Wiederaufbau versprochen. Auch die UNESCO hat betont: Wir stehen an der Seite Frankreich, um dieses unbezahlbare Kulturerbe zu retten und wieder aufzubauen.

Weitere Artikel

Büßleben gegen Bad Langensalza
Büßleben gegen Bad Langensalza
Ferienlandeisenbahn startet an Ostern in die Saison
Ferienlandeisenbahn startet an Ostern...
Millionen-Gelder für die Messe Erfurt
Millionen-Gelder für die Messe Erfurt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de