Erfurter Elefantenkind feiert zweiten Geburtstag

Ihr Name bedeutet "die, die allen Freude bereitet" - das Elefantenmädchen Ayoka aus dem Erfurter Zoo ist am Freitag zwei Jahre alt geworden. Die liebevoll gestaltete Gemüse-Torte inklusive Möhrenkerze und geschnitzter Zwei ließen sich neben Ayoka auch Mama Chupa, Papa Kibo und Tante Safari schmecken, wie der Zoo mitteilte. 

Ayoka ist Erfurts erstes Elefanten-Kälbchen. Ohne Komplikationen erblickte die Kleine 2020 nach 666 Tagen Tragzeit das Licht der Welt. Ihre Geburtstage werden vom Team des Zoos gerne gefeiert. Damals wog sie 114 Kilogramm und war 93 Zentimeter hoch. "Mit optimaler Betreuung ihrer "Tanten" und Lehrerinnen Safari und Csami sowie unter der liebevollen Obhut ihrer Pfleger Dirk, Titus, Peter und Lars, wächst sie zu einer gelehrigen Elefantin heran, die auch bereits beide Stoßzähne entwickelt", schreibt der Zoopark stolz zum Geburtstag.

Seit ihrer Geburt hat sich Ayokas Gewicht mit 550 Kilo fast verfünffacht und sie ist rund 60 Zentimeter gewachsen ist. Ein kleiner Wirbelwind sei sie aber noch immer, versichert der Zoo. Auf das die kleine Elefantendame auch im neuen Lebensjahr allen vier Freude bringt!

Weitere Artikel

"SonneMondSterne"-Festival: Explosion auf Zeltplatz fordert einen Schwerverletzten
"SonneMondSterne"-Festival: Explosion...
Neues Logistikzentrum soll im Saale-Holzland-Kreis entstehen
Neues Logistikzentrum soll im...
Das ist Thüringens Sommersong-Top 10
Das ist Thüringens Sommersong-Top 10
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de