Dunkle Geschichten aus Thüringen

Wo befindet sich der „dunkelste Raum Thüringens“ und wer ist darin eingesperrt? Und wer war die tote Frau auf dem Dachboden der Saalfelder Stadtkirche? Antworten darauf gibt ein Buch aus Thüringen über die dunklen Seiten unseres schönen Bundeslands.

Dunkle Geschichten aus Thüringen

Die Thüringerin Sieglinde Mörtel hat in ihrem Buch "SCHÖN & SCHAURIG Dunkle Geschichten aus Thüringen " elf Fälle aus Thüringen gesammelt, die zeigen, dass der Freistaat nicht nur Rennsteig, Wald und Rhön zu bieten hat. Auf knapp 80 Seiten nimmt sie die Leser mit auf einen Streifzug durch Geschichten, in denen Licht- und Schattenseiten dicht beieinanderliegen.

Wo befindet sich der 'dunkelste Raum Thüringens'?

In ihrem Buch erzählt Sieglinde Mörtel zum Beispiel die Geschichte der barocken Jagdanlage 'Rieseneck' bei Hummelshain, wie dort die Adeligen lebten und jagten. Und auch von der Tragödie, die sich dort in der Nachkriegszeit abgespielt hat. In anderen Fällen wird die Frage gestellt: "Wer war die tote Frau auf dem Dachboden der Saalfelder Stadtkirche?" und "Wo befindet sich der 'dunkelste Raum Thüringens'?". 

Schön & SCHAURIG - Dunkle Geschichten aus Thüringen erschienen im Wartberg-Verlag.

Link zum Verlag Dunkle Geschichten aus Thüringen

Weitere Artikel

Hotline für Pflegehelfer eingerichtet
Hotline für Pflegehelfer eingerichtet
Fast fünf Jahre Haft für Doping-Arzt
Fast fünf Jahre Haft für Doping-Arzt
Geldautomat in Schleusingen gesprengt
Geldautomat in Schleusingen gesprengt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de