Drogen im Briefkasten der Bundespolizei

Unbekannte haben eine Dose Drogen in den Briefkasten der Bundespolizei in Erfurt geworfen. Eine Mitarbeiterin fand die Dose beim Reinholen der Post. Darin sei eine geringe Menge Marihuane gewesen, so die Polizei.

Dem Eigentümer der Dose wird angeboten sich bei der Polizei zu melden: Um eine Anzeige wird er dann aber nicht herum kommen.

Weitere Artikel

Ermittlungen zu Schulbusunglück im Warburgkreis eingestellt
Ermittlungen zu Schulbusunglück im...
Thüringer Abiturienten meistern die Prüfung in der Coronakrise
Thüringer Abiturienten meistern die...
Linke-Fraktionschefin für Haushaltskompromiss
Linke-Fraktionschefin für...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de