Das Land unterstützt die Vermarktung der Thüringer Bachwochen

Das Land unterstützt die Vermarktung der Thüringer Bachwochen mit 62.820 Euro.

Einen entsprechenden Förderbescheid übergab Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) am Mittwoch an die Veranstalter. Die Thüringer Bachwochen sind den Angaben zufolge mit jährlich mehr als 20.000 Besuchern das größte Festival klassischer Musik im Freistaat.
Das Festival wird seit 2005 zu Ehren des in Eisenach geborenen Komponisten Johann Sebastian Bach ausgetragen.

Veranstaltungsorte sind zum großen Teil authentische Bachstätten in ganz Thüringen, wie das Bachhaus und die Georgenkirche in Eisenach, die Traukirche Bachs in Dornheim, die frühen Wirkungsstätten des Komponisten in Mühlhausen, Arnstadt und Weimar oder das Bachstammhaus in Wechmar.
"Die Thüringer Bachwochen sind mit mehr als 60 Konzerten im kommenden Jahr nicht nur ein außergewöhnliches Musikereignis von internationaler Ausstrahlung, sondern haben sich in den letzten Jahren auch zu einem wichtigen touristischen Anziehungspunkt für das Reiseland Thüringen entwickelt", sagte Tiefensee.

(dpa)

Weitere Artikel

Steinmeier ruft  in Jena zu Optimismus und Weltoffenheit auf
Steinmeier ruft in Jena zu Optimismus...
Viehtransporter verunglückt auf A71 - Kühe laufen auf Autobahn
Viehtransporter verunglückt auf A71 -...
In Erfurt steigt Thüringens erste Kniffel-Meisterschaft
In Erfurt steigt Thüringens erste...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de