Darum sind die Ölpreise aktuell so hoch

Autofahrer müssen momentan ziemlich tief in die Tasche greifen. Die Rohölpreise steigen seit etwa einem Jahr kontinuierlich. Aktuell kostet das Barrell, also 159 Liter, 77 Dollar im Einkauf. Damit ist der Preis innerhalb eines Jahres um mehr als die Hälfte gestiegen. Das hat mehrere Ursachen, so Steffen Schulze, Abteilungsleiter für Unternehmensgründung an der IHK Erfurt:

"Zum einen funktioniert sicherlich das OPEC Kartell, also das Kartell der Erdölexportierenden Länder zwischenzeitlich wieder relativ gut, die Nachfrage nach Öl ist ungebrochen hoch und zum dritten haben wir natürlich einige Konflikte beispielsweise in der Golfregion, die dazu beitragen das allgemeine wirtschaftliche und politische Verunsicherung existiert."

Auch für Heizöl bezahlen wir Thüringer wieder mehr. Eine Entspannung am Markt ist noch nicht in Sicht.

Weitere Artikel

Donnerstag, 13. August
Donnerstag, 13. August
Handwerk mit Problemen bei der Nachwuchssuche
Handwerk mit Problemen bei der...
Mittwoch, 12. August
Mittwoch, 12. August
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de