Cooltex Westen werden gefördert

Für die Entwicklung von kühlenden Arbeitsschutzwesten bekommt das Weimarer Unternehmen ITP 530 000 Euro Fördermittel - gemeinsam mit zwei tschechischen Partnern. Das teilte die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen heute mit. Die speziellen Fasern der Westen kühlen die Arbeitsbekleidung durch Verdunstung. Die Westen seien geeignet für Arbeiten mit besonders hohen Temperaturen - etwa in der Metallverarbeitung oder in Gießereien. Die Förderung für das «Cooltex» benannte Projekt läuft nach den Angaben über zwei Jahre.

Weitere Artikel

Bereits über 150 Anmeldungen für Ilmenauer Wissenschaftsnacht
Bereits über 150 Anmeldungen für...
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit eigener Feier
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit...
Landesenergieagentur rechnet mit Boom von  Balkon-Photovoltaikanlagen
Landesenergieagentur rechnet mit Boom...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de