CDU und FDP gegen 2G+ in Gastronomie

Sowohl die FDP-Gruppe als auch die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag haben sich gegen die geplante 2G+-Regel in der Gastronomie ausgesprochen. Es gebe nicht genug wissenschaftliche Erkenntnisse darüber, ob eine solche Regelung sinnvoll sei, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Thüringer CDU-Fraktion, Thadäus König. Die Einführung von 2G+ sei daher nicht verhältnismäßig. Auch der Thüringer Hotel- und Gaststättenverband Dehoga hatte die Maßnahme zuletzt massiv kritisiert. Die Betriebe der Hotellerie und Gastronomie seien keine Treiber der Pandemie, hieß es.

Weitere Artikel

Warnung vor schweren Gewittern – auch Tornados möglich
Warnung vor schweren Gewittern – auch...
Freitag, 20. Mai
Freitag, 20. Mai
Neues Industrie-Schwergewicht
Neues Industrie-Schwergewicht
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de