Bilanz nach Unwettern bei Teilen Thüringens

Die ersehnten Regenfälle haben in Thüringen heute teils für ordentlich Aufregung gesorgt. Auf den Autobahnen A4 und A71 gab es innerhalb kurzer Zeit acht Unfälle in einer Unwetterfront. 
Auf der A4 bei Gotha kamen wegen Aquaplaning mehrere Fahrzeuge von der Straße ab. Es gab einige leicht verletzte Menschen, so die Autobahnpolizei. Auf der A71 bei Arnstadt landete ein Transporter auf dem Dach. Die Autobahn musste in Richtung Schweinfurt gesperrt werden. Da war also schon im Morgenverkehr ne Menge los. In Erfurt wurde außerdem die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand gerufen- und zwar in einem Einfamilienhaus in Vorort Salomonsborn. Schuld war hier wahrscheinlich ein Blitzeinschlag.
Und auch Überschwemmungen gab es in Teilen Thüringens.
In Bad Frankenhausen zum Beispiel waren einzelne Straßen am Morgen knietief unter Wasser. Die Feuerwehr hatte dort richtig zu tun. Insgesamt sollen sich die Schäden aber in Grenzen halten.

Weitere Artikel

Geschlossene Schulen und Kindergärten in Thüringen
Geschlossene Schulen und Kindergärten...
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer Brandopfer
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer...
Schlösserstreit beigelegt
Schlösserstreit beigelegt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de