Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt

In vielen Thüringer Firmen wird es auch dieses Jahr wieder nicht genügend Nachwuchs geben. Während es thüringenweit immer mehr Ausbildungsstellen gibt, sinkt die Zahl der Bewerber. Das neue Ausbildungsjahr beginnt im Herbst - bisher haben sich laut der Landesarbeitsagentur rund 8.300 Bewerber gemeldet - das sind gut 270 weniger als im letzten Jahr. Dabei gibt es dieses Jahr sogar über 400 Ausbildungsstellen mehr als 2017. Viele Betriebe werden wohl im Herbst bei der Nachwuchssuche leer ausgehen.

Weitere Artikel

Bereits über 150 Anmeldungen für Ilmenauer Wissenschaftsnacht
Bereits über 150 Anmeldungen für...
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit eigener Feier
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit...
Landesenergieagentur rechnet mit Boom von  Balkon-Photovoltaikanlagen
Landesenergieagentur rechnet mit Boom...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de