Agrarminister erwartet Probleme durch Erntehelfer-Einreisestopp

Thüringens Agrarminister Benjamin Immanuel Hoff erwartet durch das Einreiseverbot für Erntehelfer Probleme für die Landwirtschaft. Hoff sprach dabei von einem vom Bundesinnenministerium verhängten Einreiseverbot für Saisonarbeiter, das ohne Abstimmung mit den Bundesländern erfolgt sei. Dass der Bund nun unabgestimmt eine Einreisesperre verhängt, schafft kein Vertrauen, so der Minister. Dabei werde schon länger darüber diskutiert, dass es bei einigen Ernten, wie zum Beispiel beim Spargel, ohne Saisonarbeiter zu Problemen kommen wird. Hoff warb deshalb auch dafür, dass sich Menschen, denen durch die Corona Krise Einnahmen fehlen, sich als Erntehelfer melden. Laut dem Minister sollten dafür die Agrarbetriebe attraktive Bedingungen für die Saisonarbeiter schaffen.

Weitere Artikel

Bei JD Norman steht fast alles still
Bei JD Norman steht fast alles still
Maskottchen für die BUGA 2021 vorgestellt
Maskottchen für die BUGA 2021...
Thüringer Tourismusbranche leidet unter Corona
Thüringer Tourismusbranche leidet...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de