Abkochgebot für Trinkwasser

+++Die Abkochempfehlung der Wasserwerke Sonneberg besteht nicht mehr!+++

Im Stadtgebiet Sonneberg gibt es Probleme mit der Reinheit des Wassers. Die Wasserwerke Sonneberg empfehlen dringend das Leitungswasser vor Benutzung abzukochen. Am Montag den 14. September ist das Problem aufgetreten. Seither gibt es nur langsame Entwarnungen. Erste Wassertests zeigten, dass die Verunreinigung zwar abgenommen habe, aber das Problem noch nicht gelöst ist.

Verunreinigungen

So klein, dass man sie mit bloßem Auge nicht sieht, ist aktuell die Verunreinigung im Trinkwassernetz der Wasserwerke Sonneberg. Wegen einer mikrobiologischen Belastung wird den Bewohnern des Stadtgebiets Sonneberg sowie dem Ortsteil Wehd empfohlen, das Wasser vor Benutzung abzukochen. Davon betroffen sind wohl 600 bis 700 Grundstücke in den Ortsteilen plus acht Straßen in Sonneberg. Der Grund der Verunreinigung ist bislang unklar. Bis Mittwoch war auch der Ortsteil Neuanfang noch vom Abkochgebot betroffen. Hier haben die Wasserwerke Sonneberg am Mittwoch eine erste Entwarnung gegeben.

Abkochgebot gilt weiter

Aufgrund der Verunreinigung hat man Wasserproben genommen. Außerdem müssen Rohrleitungen gespült und das Wasser mit Chlor desinfiziert werden. Bis die Maßnahmen ausreichende Wirkung zeigen, sollte Wasser zum Trinken, Waschen und Zubereiten von Speisen, Obst, Gemüse, Getränke oder ungekochten Lebensmitteln abgekocht werden. Auch für die Körperpflege von Kleinkindern, Kranken- oder Immungeschwächten Personen sollte man auf abgekochtes Wasser zurückgreifen.

Abkochempfehlung weiterhin für
  • den kompletten Ortsteil Wehd einschließlich Salzbrunnen 21, 21a, 23, 25.
  • Obere Stadt/Altstadt:
    • Alter Friedhof 5, 6, 7, 8, 9, 11, 12
    • Drehweg
    • Marktplatz/Altes Rathaus
    • Untere Wehd
    • Ringleinsbrunnen
    • Eller 3
    • Neuanfanger Straße 13, 17, 21, 20, 23, 24, 25, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 33a-b, 40, 42, 65a-b, 83
    • Geißberg 10, 11, 15
    • Gerichtssteig 7
    • Untere Marktstraße 18a
    • Obere Mühlgasse 4, 6, 8, 10, 12, 15, 17
    • Steinergasse 14, 14a, 16, 18, 20
    • Oberer Graben 36
    • Berlagrund 1, 3
  • folgende Straßen im Stadtgebiet Sonneberg:
    • Juttastraße 23, 25, 26, 27, 28, 29, 31, 32, 32, 33, 34
    • Karlstraße 26, 28, 29, 30, 33, 34, 35, 36, 38
    • Kirchstraße 45, 37
    • Lutherhausweg 2, 4, 6, 6a-e, 8, 8a-d, 10, 10a, 14, 17, 18, 19, 20, 22, 22b
    • Rathenaustraße 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 7a, 8, 9, 11, 13
    • Schießhausstraße 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 12, 13, 13a, 15
    • Schleicherstraße 1, 1a, 3, 5
    • Schönbergstraße 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 12a-b, 14, 16, 17a-c, 19a-f, 20
    • Schöne Aussicht 1, 2, 3, 5, 6, 7, 9, 10, 12, 13, 14, 14a, 15, 16, 16a, 17, 18, 19, 20, 22, 23, 24, 25a, 27, 29, 31, 33, 35, 37, 38, 39, 39a-b, 41, 43, 45

Richtig Wasser abkochen

Es reicht vollkommen das benötigte Wasser beispielsweise in einem Wasserkocher aufzukochen. Das Wasser sollte dabei so weit erhitzt werden, bis es sprudelnd kocht. Im Anschluss das Wasser abkühlen lassen.

Für die Verwendung des Wassers in der Spülmaschine und der Waschmaschine muss das Wasser aufgrund der Handhabung nicht abgekocht werden. Für den Geschirrspüler wird aber empfohlen die Temperatur auf mehr als 60° C einstellen. Die Wäsche wird empfohlen bei mindestens 40° C zu waschen.

Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Weitere Artikel

IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu Weihnachten
IHK fordert flexible Öffnungszeiten zu...
Freitag, 23. Oktober
Freitag, 23. Oktober
Den Garten winterfest machen
Den Garten winterfest machen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de