500 Kult-Klappräder für Weltrekordversuch am Wochenende gesucht

Er macht nicht nur Sport, sondern tut dabei auch noch jede Menge Gutes! Unser Thüringer Eventsportler Jan Hähnlein hat schon einige Rekorde aufgestellt und am Wochenende soll ein weiterer fallen - ein Weltrekord!

Jan will nach seinem Erfolg im letzten Jahr erneut die längste Kult-Klappfahrradschlange der Welt bilden. Und Sie können mit dabei sein. "Im letzten Jahr haben wir mit der Aktion mit 368 Fahrrädern den ersten Weltrekord aufgestellt. Damals hatten wir Regen und schlechtes Wetter, sonst wären bestimmt noch mehr gekommen", berichtet Hähnlein. "Deswegen sind wir gespannt, wie viele wir in diesem Jahr kriegen. 500 haben wir angepeilt, aber wenn es 369 sind, haben wir auch schon den Weltrekord."

Fahrräder müssen mindestens 34 Jahre alt sein 


Die Besonderheit der Aktion: Fahren werden ausschließlich alte Klappräder der Ost-Kultmarke Mifa. "Wenn ich alle Klappräder zulassen würde für die Aktion, dann würden wir wahrscheinlich Tausende kriegen, aber das ist nicht Sinn und Zweck der Sache. Ich wollte einfach auch sehen, wie viele der alten DDR-Klappräder noch so in den Kellern und Schuppen stehen und habe en Wettbewerb deswegen speziell auf diese Marke ausgelegt."



Foto: Jan Hähnlein

Aktionen für Forschung gegen Kinder-Demenz


Der Erfurter nimmt mit seinen öffentlichkeitswirksamen Weltrekorden immer wieder auch selbst körperliche Strapazen auf sich, um möglichst viele Menschen für ein wichtiges Thema zu sensibilisieren.
Seit 2015 ist er Botschafter NCL-Stiftung, die sich mit der Erforschung der tödlichen Kinder-Demenz beschäftigt - eine Krankheit, für die es derzeit nur wenige Therapien, geschweige denn eine Heilung gibt. Die Spenden, die bei Hähnleins Aktionen zusammenkommen, gehen an die Stiftung und deren Arbeit.


Foto: Jan Hähnlein

Sie wollen mitmachen? Das gibt's zu beachten:


Zulassungskriterien: Zugelassen sind ausschließlich 20-Zoll DDR MIFA Klappräder vor 1990. Ob original oder neu lackiert, sogar gepimpte „Klappis“ sind willkommen.
Teilnehmerzahl: Benötigt werden mindestens 400 fahrtüchtige MIFA Klapprad Fahrer und Besitzer.
Ablauf: Nach der offiziellen Zählung drehen alle Teilnehmer zwei Runden um den Thüringen Park, um den Weltrekordversuch zu dokumentieren.
Altersbeschränkung: Teilnehmer unter 18 Jahren sind nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zugelassen.
Treffpunkt und Zeit: Treffpunkt ist um 11 Uhr vor “Fahrrad Riese” im Thüringen Park.
Verpflegung: Für Bratwürste ist gesorgt, deren Erlös einem guten Zweck zufließen wird.

Weitere Artikel

Beteiligungen an Unternehmen bringen dem Freistaat Geld
Beteiligungen an Unternehmen bringen...
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz vor Schlagloch-Rallye Zieleinlauf
"Hildegard lebt noch" - Thüringer kurz...
Absolut irre! - Diese Disziplinen waren einmal olympisch
Absolut irre! - Diese Disziplinen...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de