31. Mai 2018

Der Frühling in Thüringen war viel zu warm. 9,6 Grad hat der DWD im Durchschnitt gemessen. Normal wären eigentlich um die 7 Grad gewesen. Mit diesen Werten zählt Thüringen trotzdem noch im deutschlandweiten Vergleich zu den kühleren Bundesländern.

Ein Großteil der beantragten Gemeindefusionen soll umgesetzt werden. Das sieht der Entwurf des Innenministeriums zum zweiten Neugliederungsgesetz vor. Von den gut 60 Anträgen, die von insgesamt rund 260 Städten kamen wurden fast alle genehmigt, schreibt die TA. Abgelehnt wurde demnach nur der Austritt von Kölleda aus der gleichnamigen Verwaltungsgemeinschaft - und die Eingemeindung von Mönchenholzhausen in die Stadt Erfurt.

Innenminister Georg Maier hat der Droge Chrystal Meth den Kampf angesagt. Von der synthetischen Droge wurden letztes Jahr in Thüringen knapp 6 Kg sichergestell - 4mal so viel wie vor 10 Jahren. Das Personal für Kontrollen soll offenbar jetzt aufgestockt werden. Aber "Meth" sei inzwischen ein gesamtgesellschaftliches Problem - das nicht allein durch die Polizei gelöst werden könne, so Maier.

Bei Breitungen im Kreis Schmalkalden haben Diebe ungewöhnlich Beute gemacht. Sie haben knapp 30 gepresste Heuballen von einer Wiese geklaut. Die Ballen waren mit einer weißen Netzfolie umwickelt und sie waren schwarz rot gold markiert.

Lisa Brennauer bleibt bei der Frauen-Radrundfahrt in Thüringen weiter auf Podiumskurs. Die 29 Jahre alte mehrmalige Weltmeisterin aus Kempten belegte gestern nach 131 Kilometern rund um Schleiz den zweiten Platz. Brennauer musste sich lediglich der Gesamtführenden Coryn Rivera aus den USA geschlagen geben. Heute geht Etappe vier rund um Gera.

Weitere Artikel

Weimarer demonstrieren für Erhalt ihrer Kindergärten
Weimarer demonstrieren für Erhalt...
Umweltministerium fördert ressourcenschonenden Umgang von Firmen
Umweltministerium fördert...
4-Tage-Woche: Kahlaer Unternehmenschefin zieht Bilanz nach sechs Monaten
4-Tage-Woche: Kahlaer...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de