27. Juni 2018

Auch Stunden nach dem heftigen Trainingsunfall von Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel ist weiterhin unklar, wie schwer sie an der Wirbelsäule verletzt wurde. In der Nacht  drangen keine neuen Informationen zu ihrem Gesundheitszustand an die Öffentlichkeit.  Bundestrainer Detlef Uibel hatte gestern gesagt: « Es sieht sehr schlimm aus.» Die 27 jährige Erfurterin war beim Training in Cottbus auf der Rennbahn bei hohem Tempo mit einem anderen Radsporter zusammengestoßen und gestürzt. Vogel sollte laut Manager die ganze Nacht operiert werden.

Heute gehen die Bauarbeiten auf dem Schott Werksgelände am Bahnhof Jena West vermutlich normal weiter. Gestern mussten sie rund eine Stunde unterbrochen werden, weil ein Bagger eine 250-Kilo schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg ausgegraben. 55 Mitarbeiter mussten das Gelände verlassen. Außerdem wurden umliegende Gebäude evakuiert und der Bahnverkehr war eingeschränkt. Experten haben dann festgestellt dass die Zünder vermutlich schon im entfernt und die Bombe im Boden entsorgt wurde.

Die Polizei hat in Erfurt zwei 11jährige geschnappt, die in der Innenstadt Mülltonnen angezündet haben. Damit hatten sie auch die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Gefahr gebracht. Nach einem Zeugenhinweis konnten die Jungs an einem der Tatorte aufgehalten und ihren Eltern übergeben werden. Die beiden müssen laut Polizei vermutlich für den Schaden aufkommen.
 
Viele Feiertage und schönes Wetter haben die Thüringer vom Blutspenden abgehalten. «Es fehlten letzten Monat rund 500 Spenden, die sonst um diese Zeit da sind», hieß es vom DRK-Blutspendedienst Thüringen. Gerade vor den Sommerferien sei es wichtig, die Depots aufzufüllen, da in der Urlaubszeit sowieso weniger Menschen Blut spenden. Verschärft werde die Situation durch die Fußball WM - während der Spiel sind die Spendenlokale fast leer.

Nach ihrem vierstündigen Krisentreffen haben sich die Spitzen der GroKo in der Nacht in Schweigen gehüllt - noch ist damit nicht klar, ob es gelungen ist, den Streit vor allem über die Asylpolitik zu entschärfen. Im Laufe des Tages werden Erklärungen von allen drei Parteien erwartet.

Mit einem späten Treffer hat sich Argentinien zum 2:1 gegen Nigeria und damit ins WM-Achtelfinale geschossen - zeitgleich gewann Kroatien 2:1 gegen Island. Kroatien als Gruppenerster spielt nun gegen Dänemark, Argentinien gegen Frankreich. Die Dänen und die Franzosen trennten sich 0:0 - Peru gewann 2:0 gegen Australien. Heute Nachmittag will die DFB-Elf das Weiterkommen perfekt machen - mit einem Sieg gegen Südkorea.

Weitere Artikel

Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei Brand in Asia-Bistro
Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei...
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Deutliches Besucherplus im Saalfelder Heilstollen
Deutliches Besucherplus im Saalfelder...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de