20. Juni 2018

Unsere Kommunen werden größer. Knapp 300 Gemeinden werden sich zu rund 70 größeren Kommunen zusammenschließen. Das Neugliederungsgesetz hatte zwar vorgesehen, dass keine unter 6000 Einwohnern bleibt - aber fast die Hälfte der Gemeinden, die ab nächstem Jahr freiwillig fusionieren, schafft die Mindestzahl nicht. Für sie gibt es eine Übergangslösung, so Innenminister Georg Maier gestern. Bei einer Wiederwahl von rot rot grün sollen Mini Kommunen dann  verfplichtet werden, zusammen zu gehen. Die wenigsten freiwilligen Fusionen gibt es in den Kreise Greiz und Saale-Holzland.

Im Streit um fristlose Kündigungen zweier Mitarbeiterinnen von der Celenus Klinik in Bad Langensalza hat es keine Einigung vor dem Arbeitsgericht Nordhausen gegeben. Die beiden haben gestern aber gesagt, dass sie weiter darum kämpfen wollen wieder eingestellt zu werden. Den Frauen wurde fristlos gekündigt, weil sie Streikflyer an Patienten verteilt haben. Unterdessen wird heute an der Celenus Klink weiter für mehr Lohn gestreikt.

Das Schicksal der Grundschule Ponitz im Altenburger Land beschäftigt heute den Landtag. Letzte Woche war bekannt geworden, dass die Schule mit 45 Schülern womöglich vorübergehend schließen muss, weil die Schulleiterin gekündigt hat. Die Opposition wirft Bildungsminister Holter Wortbruch vor - denn er hatte gesagt, dass bei uns keine Schulen geschlossen werden.

Wegen einer vermeintlich leblosen Hand auf dem Balkon hat die Polizei kurzerhand eine Wohnung in Waltershausen aufgebrochen. Ein Nachbar hatte die Rettungskräfte alarmiert. Die musste die Tür aufhebeln, weil niemand aufgemacht hat. Vorgefunden haben die Polizisten dann einen Türstopper, der aussah wie eine echte Hand. Der Mieter war nicht zu Hause und bekam eine Notiz, wo er seinen neuen Schlüssel abholen kann.

Die USA verlassen den UN-Menschenrechtsrat. Das hat die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Haley, erklärt. Zur Begründung hieß es, das Gremium sei politisch voreingenommen, israelfeindlich und einige Mitgliedsländer würden selbst gegen Menschenrechte verstoßen. Gleichzeitig kritisieren Menschenrechtler die Null-Toleranz-Politik der USA, bei der die Kinder illegaler Einwanderer von ihren Eltern getrennt werden.

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Russland hat bei der Fußball-WM im eigenen Land auch sein zweites Vorrundenspiel gewonnen - mit 3:1 gegen Ägypten. Damit stehen die Russen so gut wie sicher im Achtelfinale. Einen Sieg feierte auch der Senegal - 2:1 setzte sich das Team gegen Polen durch, mit dem gleichen Ergebnis gewann Japan gegen Kolumbien.

Weitere Artikel

Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei Brand in Asia-Bistro
Öl verpufft - 40.000 Euro Schaden bei...
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Was tun gegen fiese Fruchtfliegen?
Deutliches Besucherplus im Saalfelder Heilstollen
Deutliches Besucherplus im Saalfelder...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de