1,97 Promille: Autofahrer verwechselt Gleise mit Straße

In der Sonntagnacht, gegen 22:20 Uhr, wurde die Erfurter Polizei über ein liegengebliebenes Fahrzeug in den Straßenbahngleisen der Gorkistraße informiert.

Nachdem die Beamten vor Ort eintrafen, stellte sich heraus, dass der Autofahrer irrigerweise der Annahme war, den Gleisbereich als Straße nutzen zu können, so die Polizei. Hierbei fuhr er sich fest, und der Straßenbahnverkehr kam zum Erliegen.

Während der Unfallaufnahme konnte Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,97 Promille. Eine Blutentnahme und eine Strafanzeige waren die Folge.

Aufgrund einer zeitgleich beendeten Veranstaltung in der Messehalle Erfurt kam es zu erheblichen Einschränkungen des Abreiseverkehrs mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Weitere Artikel

Fliegerbombe in Nordhäuser Industriegebiet gefunden
Fliegerbombe in Nordhäuser...
Traumstart bei Rodel-WM: Deutsche Athleten holen vier Mal Gold
Traumstart bei Rodel-WM: Deutsche...
Restaurant des Herzens schließt wieder
Restaurant des Herzens schließt wieder
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de